Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

fotolia.defotolia.de 

 

 

Foto: Grundt/LVNFoto: Grundt/LVN 

 

 

 

  DE-ÖKO-006

Unser Hof im Überblick

 

Unser Familienbetrieb liegt im Herzen Ostfrieslands im Ort Engerhafe, Landkreis Aurich. Neben der Milchviehhaltung, der Legehennenhaltung und dem Ackerbau ist die Direktvermarktung ab Hof ein wichtiger Bestandteil unserer Hof-Philosophie.

Aus unserer Familie arbeiten wir zu dritt in der Landwirtschaft. Unterstützt werden wir  bei der täglichen Arbeit von fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einer Auszubildenden. 

Der Meedehof gliedert sich in drei Betriebsstellen in den Orten EngerhafeSiegelsum und Upende, jeweils etwa 5 km voneinander entfernt.

Insgesamt bewirtschaften wir eine Fläche von etwa 160 ha, von der etwa auf 35 ha Ackerbau betrieben wird. Dieser dient neben dem Verkauf von Getreide der Bereitstellung von Kraftfutter für unsere Milchkühe in Form von Hafer, Weizen und  Hafer-Gerste-Erbsen-Gemenge. Weitere Kulturen sind Ackerbohnen und Klee-Gras-Mischungen als Futter für den Winter. So können wir auf den Zukauf von Kraftfutter fast gänzlich verzichten und garantieren eine regionale Wertschöpfung, weitgehend geschlossene Nährstoffkreisläufe und kurze Transportwege.

Die Milch unserer Kühe liefern wir an die Bio-Molkerei "Söbbeke" nach Gronau. Produkte dieser Molkerei erhalten Sie in zahlreichen gut sortierten Geschäften. Unser Getreide wird über die Erzeugergemeinschaft "Öko-Korn-Nord" vermarktet.

 

Pilotbetrieb

Als Pilotbetrieb sind wir seit 2009 an dem Forschungsprojekt "Klimawirkungen und Nachhaltigkeit ökologischer und konventioneller Betriebssysteme - Untersuchungen in einem Netzwerk von Pilotbetrieben" beteiligt. In diesem Projekt sollen die Klimawirkungen und andere Nachhaltigkeitsparameter in der landwirtschaftlichen Produktion analysiert werden. Dazu werden neben jährlichen Terminen zur Besprechung und Bestandsaufnahme auf unserem Betrieb regelmäßige Untersuchungen z.B. des Pflanzenaufwuchses und -ertrages, der Wirtschaftsdünger oder der Böden vorgenommen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch direkt auf der Homepage des Projektes:

www.pilotbetriebe.de